Mit seinen 19 Jahren liefert TIΛVO derart musikalischen Rap, wie er in Deutschland lange nicht zu hören war. Zwar gibt es immer wieder Rapper, die in ihrer Musik Platz für Soul und besonderen Gesang einräumen, aber TIΛVO geht anders ran: Er setzt auf Gitarren – in Form seines festen Bandmitglieds David – und holt den Crossover zurück. Elemente aus Post-Hardcore mischen sich mit klassischen HipHop-Beats, dazu einfallsreiche Reime, harte Gitarrenriffs und Streicher, Synthies und Klavierparts.

Live erwartet die Fans die volle Wucht einer Rockband. Und das funktioniert so gut, dass die Jungs Ende März auf Anhieb den Kleinen Klub in der Saarbrücker Garage gefüllt haben – bei der Release-Party zu TIΛVOs Debüt-EP „Fast Unfassbar“.

Auf dem Halberg Open Air 2016 konntet ihr euch von einem Musiker mit gutem Gespür für zukünftige Trends überzeugen!